Volleyball vom Feinsten 

Facebook Google Maps E-mail RSS
cheap windows 7 laptops under 300 parajumper gobi bomber canada goose prix usa windows 7 64 bit product key viewer ms office product key card 2010 windows 7 64 bit product key viewer ms office product key card 2010

Damen I seit 8 Spielen ungeschlagen

Ausgestellt am 26. Januar 2015, von in Allgemein.

Nach Meisterschaft und Wiederaufstieg festigt sich die erste Damen des FCK in der
Bezirksklasse 4 Oberbayern.
Die Saison begann ein wenig wackelig und gerade die aggressiveren Aufschläge und das schnellere Spiel  der Liga setzten der Mannschaft anfangs ein wenig zu. Deshalb mussten durchaus vermeidbare Punktverluste gegen Tittmoning und Winhöring hingenommen werden.  Ab dem dritten Spieltag stieg die Leistungskurve der „Ersten“ dann stetig an. Dieses Wochenende vervollständigten sie nun eine Serie von 8 siegreichen Spielen  in Folge. In Winhöring mussten sich die FCK’lerinnen der sehr starken Heimmannschaft und dem Team aus der Volleyballhochburg Eiselfing stellen. Oberflächlich betrachtet  wurden zwei auf dem Papier glatte 3:0 Erfolge eingefahren. Natürlich ging es in den Spielen wesentlich knapper her.
Die beiden Spiele waren sehr unterschiedlich.
Bestach Winhöring durch ein sehr schnelles Spiel mit guter Abwehr, war das Spiel gegen Eiselfing langsamer und von individuell starken Angreiferinnen geprägt. Kirchweidach schaffte es dabei,  sich beiden Teams anzupassen und die richtigen Antworten zu finden. Besonders glänzte an diesem Tag Simone Langer als konstanteste und stärkste Spielerin und die mitgereisten Zuschauer sahen ein nervenstarkes Team  um Kapitän Susi Schulze, das gerade die langen Ballwechsel  -die“ Big Points“-  gewinnen konnte. Sogar zwischenzeitige Rückstände von bis zu 6 Punkten konnten unsere Sechs nicht aus der Ruhe bringen.  Abgerechnet wird bekanntlich  am Schluss und die finalen 25 Punkte wurden dann doch jedesmal von den Kirchweidachern erreicht.
So bestand am Ende eines umkämpften Spieltags in Winhöring die Geräuschkulisse aus:
„Hier regiert der FCK!“ Kirchweidach konnte mit diesen beiden Siegen die Tabellenführung weiter halten.
Die beiden letzten Spieltage finden am 21.2. in Burghausen und am 28.2. in Kirchweidach statt. Zum Heimspiel wird mit Burghausen I  der in der Liga stärkste Gegner erwartet. Wer immer unsere Damen beim Projekt Bezirksliga unterstützen möchte, bitte zahlreich und lautstark auftreten. ;-)

by Stephan Pichlmaier

FCK Voleyball Damen nach Aufstieg wieder an der Spitze

Ausgestellt am 23. Januar 2015, von in Allgemein.

Am vergangenen Samstag, den 10. Januar, konnte die 1. Damenmannschaft des FCK Volleyball wieder erfolgreich zwei Siege einfahren. Nach einem souveränen 3:0 Sieg gegen die DJK Darching, mussten die Kirchweidacher Damen gegen den TSV Tittmoning antreten. Nach einem Sieg im ersten Satz mit 25:21 Punkten verloren die Kwd Damen den zweiten Satz mit 22:25 Punkten. Den dritten (25:22) und vierten Satz(25:19) mussten sich die FCK Damen hart erkämpfen und gewannen das Spiel verdient mit 3:1 Sätzen. Damit stehen die Damen des FCK wieder an der Tabellenspitze und hoffen weiterhin auf den Aufstieg in die Bezirksliga.

Sylvesterparty

Ausgestellt am 17. Dezember 2014, von in Allgemein.

SylvesterfeierNatürlich am 31.12. startet um 23:00 Uhr wieder die große Sause auf dem Dorfplatz vor der Gemeinde. Für Ambiente und Getränke ist bestens gesorgt. Bring die Stimmung dazu mit. Der Erlös geht komplett an den Elternbeirat des Kindergartens, damit es die zukünftigen Volleyballer gut dort haben. ;-)

Tags: ,

Neue Trikots für die Herren

Ausgestellt am 7. Dezember 2014, von in Allgemein.

Die neuen Trikots für die Herren wurden vom Möbelhaus Schwarz gesponsert. Vielen Dank!KW-Volleyball-H1

Für die, die uns noch nicht kennen

stehend von links: Martin, Richi, Tobi, Marco, Chris, Steff, Tom, Markus

kniend: Gege, Andi, Josef, Lupus, Flo

Helferfest am Samstag mit Public Viewing

Ausgestellt am 19. September 2014, von in Allgemein.

Am Samstag gibt es lecker gegrilltes Schweindl mit selbstgemachten Salaten und Semmelknödel. Los geht’s schon am vormittag für den Griller. Ab Fünf beginnen wir dann offiziell und zapfen das 50 l Fassl vom Wirt an. So um 18:30 Uhr sollte das Essen dann fertig sein.

Das WM Halbfinale schauen wir uns ab 20:15 Uhr im Kiosk an. Für beide Mannschaften finden sich Fans bei uns. Es wird spannend und es gibt auf jeden Fall was zu feiern.

Alles kostenlos. :-)